Promotion im Bereich Kathoden- und Elektrolytentwicklung für Batteriezellen in Zusammenarbeit mit einer Universität ab Mai 2020 bei Daimler

Tasks


In der Konzernforschung & Mercedes-Benz Cars Entwicklung (RD) gestalten wir die Automobilgenerationen der Zukunft. Damit meinen wir innovative Produkte mit höchster Qualität und effiziente Entwicklungsprozesse. Wir arbeiten schon heute an Fahrzeugen, die die Technologieführerschaft von Daimler auch zukünftig sichern werden.
Das Batterieentwicklungs-Center verantwortet die Entwicklung von HV-Batterien in der Daimler AG. Hierzu gehören in der Vorentwicklung die Konzepterarbeitung mit geeigneten Zell- und Modultechnologien und deren Absicherung durch Prototypen und deren Test.
Neue Zelltechnologien sind das Herz jedes Batteriesystems. Die schnelle technologische Entwicklung wird sich in den nächsten Jahren fortsetzen. In unserem Chemielabor in Stuttgart-Untertürkheim wollen wir neuartige Zelltechnologien aufbauen, testen und bewerten. Die optimale Ausnutzung der Aktivmaterialien unter Gewährleistung der Langlebigkeit steht dabei im Vordergrund. Zu diesem Zweck sollen im Rahmen einer Promotion innovative Elektrodenstrukturen und -formulierungen etabliert sowie die Elektrode/Elektrolyt-Grenzfläche angepasst werden. Durch den Einsatz geeigneter Analytikmethoden und elektrochemischer Testprozeduren werden fundierte Kenntnisse über die Vorgänge und Degradationsprozesse im Inneren der Zelle aufgebaut. Diese lassen Rückschlüsse auf die Wirksamkeit der umgesetzten Maßnahmen zu.
Ihre Aufgaben im Einzelnen:
  • Durch die Analyse der Fach- und Patentliteratur identifizieren Sie relevante Material- und Strukturansätze, mit Fokus auf die Kathode und Kathode/Elektrolyt-Grenzfläche in Lithium-Ionen-Batterien
  • Sie entwickeln angepasste Komponentenrezepturen, etablieren Verfahren zur Bereitstellung strukturierter Elektroden und passen das Elektrolytsystem an die komplexen Systembedingungen an. Hierzu arbeiten Sie im Chemielabor aktiv mit und bauen Musterzellen mit hoher Energiedichte auf
  • Zur Bewertung der gewählten Konzepte definieren Sie Testvorschriften. Die zur Charakterisierung notwendigen Tests und Analysen führen Sie eigenständig durch bzw. steuern diese aus
  • Durch post-mortem-Analysen erhalten Sie Einblick in das Alterungsverhalten der Batteriezellen, der Elektroden sowie Aktiv- und Inaktivmaterialien
  • Sie begutachten die Testergebnisse und stellen diese in Berichtsform zusammen. Sie leiten Maßnahmen zur Verbesserung der Material- und Strukturansätze ab und setzen diese selbstständig um. Hierdurch unterstützen Sie den Batterieentwicklungsprozess
  • Die Präsentation der aufbereiteten Ergebnisse gehört zu Ihrem Aufgabengebiet. Auf diese Weise stehen Sie im wissenschaftlicher Austausch mit den erfahrenen Spezialisten und Batteriezellchemikern innerhalb der Mercedes-Benz AG

Das Promotionsvorhaben findet in Kooperation mit einer Hochschule statt. Die endgültige Themenfindung erfolgt in Absprache mit der Hochschule, Ihnen und uns.

Qualifications


Studium: Abgeschlossenes Studium der Chemie, Materialwissenschaften oder Verfahrenstechnik oder in einem vergleichbarem Studiengang
Erfahrungen spezifische Kenntnisse: Fundierte Kenntnissen im Bereich elektrochemische Speichertechnologien, insbesondere der Lithium-Ionen-Batterie, sind erforderlich; praktische Erfahrungen in der Herstellung von Elektroden, Elektrodenpasten sowie der händischen Fertigung von Batteriezellen sind wünschenswert
Sprachkenntnisse: Sichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
IT-Kenntnisse: Sicherer Umgang mit MS-Office
Persönliche Kompetenzen: Kreativität und Innovationsfähigkeit sowie Selbstständigkeit, analytisches und lösungsorientiertes Denken, sicherer Umgang mit interdisziplinären Fragestellungen, Teamfähigkeit, Kommittent zu elektrischen Fahrzeugantrieben und zu den Produkten der Mercedes-Benz AG

Additional information


Die Tätigkeit ist in Vollzeit
Sie möchten Ihre Promotion in Zusammenarbeit mit Daimler machen? Wir bieten Ihnen ein internationales Experten-Netzwerk, Forschungsmaterialien, Arbeitseinblicke und persönliche Mentor*innen, die Ihnen zusätzlich zu Ihrer Fakultät als Ansprechpartner*in zur Seite stehen. Promovieren Sie an einer renommierten Hochschule mit der Unterstützung von Daimler als nicht-akademischen Partner und nutzen Sie das Know-How eines weltweit agierenden Konzerns.
Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Informationen zu den Einstellkriterien finden Sie hier.
Angehörige von Staaten außerhalb des europäischen Wirtschaftsraums schicken ggf. bitte ihre Aufenthalts-/Arbeitsgenehmigung mit.
Wir freuen uns insbesondere über Bewerbungen schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen. Unter sbv-Untertuerkheim@daimler.com können Sie sich zudem an die Schwerbehindertenvertretung des Standorts wenden, die Sie gerne im weiteren Bewerbungsprozess unterstützt.
Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gerne HR Services unter der Telefonnummer +49 711/17-99544.
  • Job-ad-number:

    232538
  • Publishing date:

    04.03.2020
  • Field of activity:

    Forschung & Entwicklung incl. Design
  • Department

    Technologie Zellkomponenten

Benefits

Stuttgart, Mercedesstraße 130/6

Vergiss nicht anzugeben, dass dieses auf Graduateland gefunden hast.