Promotion im Bereich Entwicklung von Auslegungstools für Batteriezellen in Zusammenarbeit mit einer Universität ab April 2020 hos Daimler

Tasks


In der Konzernforschung & Mercedes-Benz Cars Entwicklung (RD) gestalten wir die Automobilgenerationen der Zukunft. Damit meinen wir innovative Produkte mit höchster Qualität und effiziente Entwicklungsprozesse. Wir arbeiten schon heute an Fahrzeugen, die die Technologieführerschaft von Daimler auch zukünftig sichern werden.
Das Batterieentwicklungs-Center verantwortet die Entwicklung von HV-Batterien in der Mercedes-Benz AG. Hierzu gehören in der Vorentwicklung die Konzepterarbeitung mit geeigneten Zell- und Modultechnologien und deren Absicherung durch Prototypen und deren Test.
Neue Zelltechnologien sind das Herz jedes Batteriesystems. Die schnelle technologische Entwicklung wird sich in den nächsten Jahren fortsetzen.
Als Unterstützung für unsere Entwicklungsingenieure möchten wir ein Tool zur Auslegung von Zellen aufsetzen. In diesem Tool werden die grundlegenden Eigenschaften von Zellen mit Hilfe physikalischer Parameter beschrieben und die wichtigsten Wechselwirkungen dargestellt. Dadurch lassen sich die Auswirkungen von Änderungen der Zellparametrisierung schnell erfassen und die Sinnhaftigkeit von Entwicklungsrichtungen kann beurteilt werden.
Ihre Aufgabe besteht in der (Weiter-)Entwicklung, Optimierung und Validierung des Elektrochemie-basierten Zellauslegungstool, wodurch der Zellentwicklungsprozess verschnellert und verbessert werden kann.
Ihre Aufgaben im Einzelnen:
  • Literaturrecherche zu elektrochemischen Phänomenen sowie zu Modellierungsmethoden für Zellen
  • Entwicklung weiterer Module für das Auslegungstool, z. B. ein Alterungsmodul, neue Module für Next-Generation-Zellen sowie Erweiterungen für das Auslegungstool, um die Zellauslegung zu optimieren
  • Validierung des Auslegungstools an Zell-Prototypen
  • Optimierung des Zellauslegungstools mit neuen Methoden wie Machine Learning/Artificial Intelligence
  • Unterstützung beim Bau von Zellprototypen und bei der Parametrisierung des Auslegungstools

Das Promotionsvorhaben findet in Kooperation mit einer Hochschule statt. Die endgültige Themenfindung erfolgt in Absprache mit der Hochschule, Ihnen und uns.

Qualifications


Abgeschlossenes Studium: Elektrochemie, Informatik, Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik oder ein vergleichbarer Studiengang, vorzugsweise mit fundierten Kenntnissen im Bereich Elektrochemie
Erfahrungen spezifische Kenntnisse: Gute Mathematikkenntnisse, um Gleichungen im Programm zu realisieren, gute Kenntnisse über Embedded Systems für Rapid Prototyping, vorzugsweise Kenntnisse der Elektrochemie bzw. Batterie, Optimierungsmethoden und mit Zellanalytik, elektrischen Tests sowie SW- und HW-Debugging
IT-Kenntnisse: Sicherer Umgang mit MS-Office, gute Programmierkenntnisse mit Python/ C/C++/Matlab
Sprachkenntnisse: Sichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
Persönliche Kompetenzen: Selbstständiges Erlernen und Recherchieren von Literatur und Funktionen, Innovationsfähigkeit, Kommittent zu elektrischen Fahrzeugantrieben und zu den Produkten der Mercedes-Benz AG, sicherer Umgang mit interdisziplinären Fragestellungen

Additional information


Die Tätigkeit ist in Vollzeit
Sie möchten Ihre Promotion in Zusammenarbeit mit Daimler machen? Wir bieten Ihnen ein internationales Experten-Netzwerk, Forschungsmaterialien, Arbeitseinblicke und persönliche Mentor*innen, die Ihnen zusätzlich zu Ihrer Fakultät als Ansprechpartner*in zur Seite stehen. Promovieren Sie an einer renommierten Hochschule mit der Unterstützung von Daimler als nicht-akademischen Partner und nutzen Sie das Know-How eines weltweit agierenden Konzerns.
Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online. Informationen zu den Einstellkriterien finden Sie hier.
Angehörige von Staaten außerhalb des europäischen Wirtschaftsraums schicken ggf. bitte ihre Aufenthalts-/Arbeitsgenehmigung mit.
Wir freuen uns insbesondere über Bewerbungen schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen. Unter sbv-Untertuerkheim@daimler.com können Sie sich zudem an die Schwerbehindertenvertretung des Standorts wenden, die Sie gerne im weiteren Bewerbungsprozess unterstützt.
Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gerne HR Services unter der Telefonnummer +49 711/17-99544.
  • Job-ad-number:

    232539
  • Publishing date:

    09.03.2020
  • Field of activity:

    Forschung & Entwicklung incl. Design
  • Department

    Technologie Zellkomponenten

Benefits

Stuttgart, Mercedesstraße 130/6

Kom ihåg att ange att du hittade dette via Graduateland